Entwicklungsgeschichte

Der Masseur und medizinische Bademeister Willy Penzel (1918 bis 1985) ist Begründer der AKUPUNKT-MASSAGE NACH PENZEL (APM).

Willi Penzel beschäftigte sich schon zu einer Zeit mit Akupunktur, als es in Deutschland kaum Veröffentlichungen über fernöstliche Therapieverfahren gab. Da ein Masseur niemals die Haut des Patienten verletzen darf, hat er die Regeln der Akupunktur in eine Massagetechnik integriert.
1972 entstand der erste offizielle Kurs in Akupunkt-Massage nach Penzel. Seit 1974 werden regelmäßig Lehrgänge durchgeführt.  Vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz und darüber hinaus in 22 Ländern weltweit wird diese ganzheitliche Therapie praktiziert. Sie ist aus vielen Sanatorien, Kliniken und Reha-Zentren nicht mehr wegzudenken.
Willi Penzel hatte seine ersten Schüler darum gebeten, seine Methode in unterschiedlichen Richtungen weiterzuentwickeln. Heinrich Luck hat etwa 20 Jahre am Ohr geforscht, bis er seine Methode der Ohr-Akupunkt-Massage veröffentlicht hat.